Samstag, 24. Februar 2018
Notruf: 112

Freiwillige Feuerwehr Walsdorf

Verhalten bei Wohnungsbränden

Vorbeugen von Wohnungsbränden:

- Brennbare Gegenstände von Wärmequellen fernhalten
- Bügeleisen nicht auf brennbaren Unterlagen abstellen
- Kochstellen und offenes Feuer nie unbeaufsichtigt lassen
- Nicht im Bett rauchen
- Nicht versuchen, brennendes Fett oder Öl mit Wasser zu löschen. Eine Fettexplosion wäre die Folge. Flammen durch aufsetzen eines Topfdeckels ersticken

 

Spezielle Hinweise zu Fernsehgeräten:

- Aufstell- und Einbauvorschriften des Herstellers beachten
- Fernsehgeräte so aufstellen, dass sie rundum gut belüftet sind, und Lüftungsschlitze nicht verdeckt werden
- Nach Programmende Fernsehgerät abschalten. Auch Stand-by Schaltung
- Keine flüssiggefüllten Gefäße (Blumenvasen, Getränke, ...) auf dem Fernseher abstellen
- Bei aufkommendem Gewitter Netz- und Antennenstecker abziehen oder Netz- und Antennenleitungen mit Übersprannungsschutzgerät ausrüsten
- Bei ungewöhnlichen Störungen das Gerät ausschalten und den Netzstecker ziehen
- Defekte Geräte durch Fachbetrieb reparieren lassen

 

Vorsichtmaßnahmen beim Grillen:

- Grill kippsicher aufstellen
- Abstand von 5m zu brennbaren Gegenständen halten
- Handelsübliche Grillkohle und Grillanzünder verwenden
- Niemals Benzin oder Spiritus auf die Grillkohle schütten
- Grillfeuer beobachten, und Kinder nicht alleine grillen lassen
- Glut bei starkem Wind ablöschen
- Bei Brand oder Unfall unverzüglich die Feuerwehr alarmieren
- Verbrennungen mit kühlem sauberen Wasser kühlen, bis der Rettungsdienst eintrifft

 

Aufklärung von Kindern:

- Kinder so früh wie möglich über die Gefahren und die Folgen von zündeln aufklären
- Kindern den richtigen Umgang mit Feuerzeug und Zündhölzern zeigen
- Niemals Zündhölzer und Feuerzeuge achtlos liegen lassen
- Das Kind aufklären, was es im Brandfall zu tun hat

 

Verhalten im Brandfall:

- Ruhe bewaren
- Sich und andere Personen in Sicherheit bringen
- Sofort Feuerwehr alarmieren
- Türen zum Brandraum schließen
- Bewegen Sie sich in verrauchten Bereichen am Boden
- Keinesfalls Aufzüge benutzen
- Feuerwehr einweisen und den Einsatzleiter über vermisste Personen und die Lage des Brandherdes informieren
- Wenn Sie von Feuer oder Rauch eingeschlossen sind, machen Sie sich am Fenster bemerkbar

 

Verhalten von Kindern im Brandfall:

- Umgehend den Gefahrenbereich verlassen
- Sofort Hilfe holen, oder um Hilfe rufen
- Sich auf keinen Fall verstecken (z.B. Angst vor Strafe)
- Wenn ein Telefon ausserhalb des Gefahrenbereichs vorhanden ist, soll das Kind die Feuerwehr alarmieren

Freiwillige Feuerwehr Walsdorf e.V.
96194 Walsdorf

Die Freiwillige Feuerwehr Walsdorf ist eine Hilfsorganisation mit der Aufgabe bei Bränden, Unfällen, Überschwemmungen und ähnlichen Ereignissen Hilfe zu leisten

Notruf

112 Feuerwehr
112 Rettungsdienst
110 Polizei
116 117 Ärztlicher Notdienst

Wo ist der Notfall?
Was ist geschehen?
Wie viele Verletzte gibt es?
Welche Verletzungen liegen vor?
Warten Sie auf Rückfragen!