Freitag, 20. Juli 2018
Notruf: 112

Freiwillige Feuerwehr Walsdorf

Betreten von Eisflächen

Vorsichtsmassnahmen:

- Verbotsschilder und Warnungen in den Medien beachten
- Tragfähigkeit vor Betreten abschätzen. Die Stärke der Eisfläche soll mind. 10 cm betragen
- Besondere Vorsicht bei Brückenpfeilern, Schilf und ähnlichen Objekten, die das Eis durchbrechen
- Kind sollen Eisflächen nicht unbeaufsichtigt betreten
- Tauwetter kann die Tragfähigkeit schnell beeinträchtigen
- Nie Eisflächen von fliessenden Gewässern betreten
- Wasserflecken und Verfärbungen sind Hinweise auf brüchige Stellen

 

Hilfe beim Einbruch:

- Sofort die Feuerwehr alarmieren
- Sich dem eingebrochenen liegend mit einer möglichst grossen Auflagefläche (Leiter, Brett, ...) nähern
- Vorhandene Rettungsgeräte verwenden
- Vorsicht an der Einbruchstelle - das Eis ist sehr brüchig
- Eingebrochenen Personen Rettungsgeräte reichen (Kleidungsstücke, Stangen, Abschleppseil, ...)

Freiwillige Feuerwehr Walsdorf e.V.
96194 Walsdorf

Die Freiwillige Feuerwehr Walsdorf ist eine Hilfsorganisation mit der Aufgabe bei Bränden, Unfällen, Überschwemmungen und ähnlichen Ereignissen Hilfe zu leisten

Notruf

112 Feuerwehr
112 Rettungsdienst
110 Polizei
116 117 Ärztlicher Notdienst

Wo ist der Notfall?
Was ist geschehen?
Wie viele Verletzte gibt es?
Welche Verletzungen liegen vor?
Warten Sie auf Rückfragen!