Freitag, 20. April 2018
Notruf: 112

Freiwillige Feuerwehr Walsdorf

Mitgliederversammlung der FFW Walsdorf

Ehrungen standen im Mittelpunkt


v. li.: Anton Bergrab, Albert Tornau, Heinrich Faatz, Friedrich Riemer, Norbert Beck, Bernhard Ziegmann, Jürgen Köhlerschmidt, Thomas Feulner, Jörg Diegel.

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung konnte 1. Vorsitzender Jörg Diegel Kreisbrandrat Bernhard Ziegmann, Kreisbrandinspektor Friedrich Riemer, Kreisbrandmeister und Ehrenkommandant Albert Tornau, Bürgermeister Heinrich Faatz und weitere 5 Gemeinderäte begrüßen.

Im Anschluss wurde der verstorbenen Kameraden des letzten Jahres gedacht.
In seinem Jahresbericht gab Jörg Diegel eine Rückschau auf das Vereinsleben im abgelaufenen Jahr. Der Feuerwehrverein besteht derzeit aus 97 Mitglieder, davon 39 Aktive, 15 Jugendliche, 11 Kinder und 32 Passive. Sein Ausblick auf das Jahr 2017 beinhaltete 14 Veranstaltungen.

Kommandant Thomas Feulner berichtete über die 20 Übungen, die 18 sonstigen Veranstaltungen sowie 10 Lehrgänge. Im Jahr 2016 wurde die Freiwillige Feuerwehr Walsdorf zu 20 Einsätzen (7 Brände, 11 Technische Hilfeleistungen, 2 First-Responder-Einsätze) mit insgesamt 346 Einsatzstunden gerufen. Den 4 Austritten aus dem aktiven Dienst standen 5 Eintritte gegenüber. Die Aktive Mannschaft besteht derzeit aus 52 Kameradinnen und Kameraden.

Stellv. Jugendwart Jürgen Köhlerschmidt berichtete über die Übungen, Ausbildungen und Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr. Die Jugendgruppe besteht aus 9 Mitgliedern. Das Durchschnittsalter der Jugendfeuerwehr beträgt 14 Jahre. Im Jahr 2016 kamen 4 Mitglieder hinzu und es konnten Jugendliche in die Aktive Mannschaft aufgenommen und weiterhin in die Feuerwehr integriert werden. Lukas Hagel wurde zum 1. Jugendsprecher und Andreas Grau zum 2.
Jugendsprecher gewählt. Geplant für das Jahr 2017 sind 5 Termine.
Betreuer Albert Tornau berichtete in seinem Jahresbericht über die Mitglieder der Gruppe "Kinder-Jugend" an der die 10-12 jährigen teilnehmen. Der aktuelle Mitgliederstand beträgt 18 Kinder (2 Mädchen
und 16 Jungen). Des Weiteren ging er auf die 12 Veranstaltungen im Jahr 2016 ein.
Nach dem Kassen-, Kassenprüfbericht und der Entlastung der Vorstandschaft, erfolgte die Neuwahl des Kassiers. Zum Kassier wurde Jürgen Köhlerschmidt gewählt
In seinem Grußwort bedankte sich Bürgermeister Heinrich Faatz bei den Mitgliedern der FFW Walsdorf für die erbrachten Leistungen und die gute Zusammenarbeit der Feuerwehren in der Gemeinde Walsdorf. Die Sicherheit der Bürger sei jederzeit gewährleistet. Zuletzt wünschte er der Feuerwehr wenige Einsätze und er hoffe, dass auch die Kinder und Jugendlichen weiterhin der Feuerwehr treu bleiben.
Kreisbrandrat Bernhard Ziegmann bedankte sich für die Einladung und freute sich über die gelungenen Berichte. Er sei begeistert über die Mannschaftsstärke der FFW Walsdorf und dankte der aktiven Mannschaft aber auch den Kindern und Jugendlichen für Ihre Einsatzbereitschaft. Zuletzt dankte er auch den Kommandanten Thomas Feulner und Anton Bergrab für Ihren Einsatz auf Landkreisebene und dem Vorstand für die vielen Veranstaltungen im Jahr 2016.
Der 1. Vorsitzende Jörg Diegel bedankte sich bei allen Helferinnen und Helfern sowie allen Unterstützern in seinem ersten Jahr als 1. Vorsitzender.
Im Anschluss wurden Norbert Beck für 40-jährige sowie Jürgen Köhlerschmidt für 25-jährige Dienstzeit in der Feuerwehr Walsdorf geehrt. Die Ehrung für Elmar Kay für 25-jährige Dienstzeit wurde aufgrund seiner Abwesenheit verschoben.

 

 

Freiwillige Feuerwehr Walsdorf e.V.
96194 Walsdorf

Die Freiwillige Feuerwehr Walsdorf ist eine Hilfsorganisation mit der Aufgabe bei Bränden, Unfällen, Überschwemmungen und ähnlichen Ereignissen Hilfe zu leisten

Notruf

112 Feuerwehr
112 Rettungsdienst
110 Polizei
116 117 Ärztlicher Notdienst

Wo ist der Notfall?
Was ist geschehen?
Wie viele Verletzte gibt es?
Welche Verletzungen liegen vor?
Warten Sie auf Rückfragen!