Montag, 23. November 2020
Notruf: 112

Freiwillige Feuerwehr Walsdorf

Truppmannlehrgang Teil 1 & Teil 2 in Walsdorf

In der Zeit vom 21. April – 12. Mai 2012 fand ein Truppmannlehrgang Teil 1 & Teil 2  in Walsdorf statt.

In 70 Stunden wurden die grundlegenden Fähigkeiten eines Feuerwehrangehörigen erworben. Neben dem theoretischen Teil standen auch zahlreiche praktische Ausbildungen in Brandbekämpfung, Technischer Hilfesleistung, Menschenrettung und Erster Hilfe auf dem Programm. Diese Ausbildung ist die Grundlage für alle weiteren Lehrgänge auf Landkreisebene und an den Staatlichen Feuerwehrschulen.

Der Abschluss fand am 12. Mai 2012 in Walsdorf statt, bei dem die 13 Lehrgangsteilnehmer ihr Können unter den Augen der Schiedsrichter KBM Manfred Friedrich, KBM Albert Tornau, Schiedsrichter Anton Bergrab, in der Beantwortung von 50 Testfragen, Knöten und Stichen und im Aufbau eines kompletten Löschangriffes unter Beweis stellen mussten.

Bei der abschließenden Bekanntgabe des Prüfungsergebnisses zeigte sich, dass die Teilnehmer ihre Arbeit ernst nahmen und auch ihr erworbenes Wissen zielstrebig eingesetzt haben, was zum erfolgreichen Abschluss der Prüfung führte.

KBM Manfred Friedrich, KBM Albert Tornau und Bürgermeister Heinrich Faatz dankten allen Teilnehmern, Ausbildern und Organisatoren des Lehrganges für ihr Engagement während dieses Lehrganges.

An dem Lehrgang nahmen teil:

FF Walsdorf: Arneth Florian, Graf Christina, Fuchs Simone, Fuchs Laura, Marr Laura, Köhler Marcel, Diegel Jörg, Jelenitsch Martin, Linden Marc

FF Kolmsdorf-Feigendorf: Beschle Markus

FF Mühlendorf: Heilmann Christian, Wicht Florian, Wicht Matthias

Freiwillige Feuerwehr Walsdorf e.V.
96194 Walsdorf

Die Freiwillige Feuerwehr Walsdorf ist eine Hilfsorganisation mit der Aufgabe bei Bränden, Unfällen, Überschwemmungen und ähnlichen Ereignissen Hilfe zu leisten

Notruf

112 Feuerwehr
112 Rettungsdienst
110 Polizei
116 117 Ärztlicher Notdienst

Wo ist der Notfall?
Was ist geschehen?
Wie viele Verletzte gibt es?
Welche Verletzungen liegen vor?
Warten Sie auf Rückfragen!