Samstag, 25. Mai 2024
Notruf: 112

Freiwillige Feuerwehr Walsdorf

Mitgliederversammlung bei der FF-Walsdorf e. V.

Heinz Hauer für 40 Jahre aktiven Dienst geehrt

Walsdorf (jt) Zu Beginn der Jahreshauptversammlung konnte 1. Vorsitzender Werner Grau, Herrn  stv. Landrat Johann Pfister, KBI Bernhard Ziegmann, 1. Bgm Heinrich Faatz und 2. Bgm. Werner Auer mit mehreren Gemeinderäten sowie Ehrenkommandanten Walter Hofmann begrüßen.

Der 1. Vorsitzende Werner Grau berichte über das Vereinsleben und Aktivitäten im Jahr 2008. Besondere Beachtung fand dabei die Skifreizeit in St. Johann im Pongau, das Weinfest, die Weihnachtsfeier, sowie die alljährliche Nikolausfeier am Feuerwehrgerätehaus. Zum Abschluss erwähnte Grau, dass zurzeit der Verein aus insgesamt 74 Mitglieder, davon 46 Aktive, 14 Jugendliche und 14 Passive besteht.

Der 1. Kommandant Albert Tornau, der neben den Ausbildungen und sonstigen Terminen über zahlreiche Lehrgangsbesuche sowie über 31 Einsätze, davon  8 Brand-, 22 Technische Hilfeleistungseinsätze und 1 Fehlalarm berichten konnte, erwähnte besonders den Unfallschwerpunkt Staatstraße 2279 Walsdorf – Steinsdorf. Des Weiteren wurde in Funklehrgang und die Leistungsprüfung „Die Gruppe im THL-Einsatz“ abgehalten. Zudem wurde im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Walsdorf ein „Nachmittag bei der Feuerwehr“ durchgeführt. Ein besonderer Höhepunkt war die ausgerichtete Großübung „Unfall mit Langholzfahrzeug“, bei der die anwesenden Feuerwehren zum Teil an ihre Leistungsgrenzen gebracht wurden.

Dass auch die Walsdorfer Jugendfeuerwehr sehr aktiv unterwegs ist,  zeigten die Ausführungen von Jugendwart Christian Ley, der über insgesamt 70 Termine, Ausbildungen und Veranstaltungen mit insgesamt 893 Stunden berichtete. Der Höhepunkt waren die Feierlichkeiten zum 10jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr in Verbindung mit der Ausrichtung des Gaudi-Jugendleistungsmarsche in Walsdorf.  Nach 10jähriger Tätigkeit als Jugendwart  übergab er dieses Amt an seine Nachfolger Jugendwartin Kristina Marr und  Stellvertreter Jörg Diegel.

Ein besonderer Punkt auf der Tagesordnung war die Ehrung des Kameraden Heinz Hauer für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst durch Herrn stellvertretenden Landrat Johann Pfister, der Hauer für seinen Dienst und die Bereitschaft, bei jeder Tages- und Nachtzeit als Feuerwehrmann zu helfen, dankte.

 
v. L.   KBM u. Kdt. Albert Tornau, KBI Bernhard Ziegmann, 1. Bgm. Heinrich Faatz, der Geehrte Heinz Hauer,
1. Vorsitzender Werner Grau, stellvertrender Landrat Johann Pfister,

In ihren Grußworten bedankten sich KBI Ziegmann, Johann Pfister und Bürgermeister Faatz für den guten Ausbildungsstand der Walsdorfer Wehr. Bürgermeister Faatz erwähnte zum Schluss, dass es nach langen Bemühungen des örtlichen Kommandanten endlich zur Errichtung einer 70 km/h-Beschränkung im Bereich des Unfallschwerpunktes auf der Staatstraße 2279 Walsdorf-Steinsdorf gekommen ist.

Freiwillige Feuerwehr Walsdorf e.V.
96194 Walsdorf

Die Freiwillige Feuerwehr Walsdorf ist eine Hilfsorganisation mit der Aufgabe bei Bränden, Unfällen, Überschwemmungen und ähnlichen Ereignissen Hilfe zu leisten

Notruf

112 Feuerwehr
112 Rettungsdienst
110 Polizei
116 117 Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Wo ist der Notfall?
Was ist geschehen?
Wie viele Verletzte gibt es?
Welche Verletzungen liegen vor?
Warten Sie auf Rückfragen!